Small Caps

Im Schweizer Gesamtmarkt-Kontext

Auf Basis der free-float adjustierten Marktkapitalisierung beträgt der Anteil der Nebenwerte (SPISMC Index) am Schweizer Gesamtmarktmarkt (SPI Index) rund 15%. Die von uns besonders beachteten Small Caps machen dabei sogar nur etwa 1.5% des Gesamtmarkts aus, obwohl der Small Cap Index anzahlmässig mehr als die Hälfte aller Unternehmen repräsentiert.


Interessanterweise ist der free-float bei den eher unternehmerisch geführten Small Caps mit knapp 50% deutlich tiefer als bei den Blue Chips (>90%), die ein atomisiertes Aktionariat aufweisen.


Rund die Hälfte der Small Caps werden von keinem Finanzanalysten abgedeckt, weshalb in diesem Segment durch Eigenleistung ein substanzieller Mehrwert geschaffen werden kann.

Small Cap-Prämie

Unser Anlageuniversum bilden die rund 200 Unternehmen aus dem SPI Small & Mid Cap Index. Free-float adjustiert beträgt die Marktkapitalisierung dieser Nebenwerte etwa CHF 170 Mrd.


Die Gewichtung der Unternehmen innerhalb des Referenzindex hat keinerlei Einfluss auf unsere nachfolgende Beurteilung. Die Anteile der einzelnen Positionen in unseren Portfolios widerspiegeln die stärksten fundamentalen Überzeugungen.


In der Schweiz beträgt die Small Cap-Prämie seit 1996 im Durchschnitt jährlich 4%. Bemerkenswert dabei ist, dass diese Outperformance mit einer tieferen Volatilität als bei den von kurzfristigem Handel mehr geprägten Mid & Large Caps erreicht wurde.